1
/ 6

Issa Salliander
(Curriculum Vitae)

„Meine Malerei erforscht die Dramatik – und den Humor – im Kampf zwischen Gut und Böse und dem Konflikt von Leben und Tod. Durch die kalkulierte Mehrdeutigkeit meiner Sujets bringe ich mein Publikum dazu, vorgefasste Meinungen über die Dichotomie zwischen Gut und Böse zu hinterfragen. Gegenwärtig konzentriere ich mich auf großformatige Ölbilder, wobei ich Rockmusik aus den 1970er Jahren, den Abstrakten Expressionismus und Meister des 20. Jahrhunderts wie Cezanne zu meinen Einflüssen zähle.“